Sparte

Musik
Kunst

Veranstaltungstyp

Finanzen

Antragstellende

Frauen

Antragszeitraum

bis zum

31.12.2024

Die Mariann-Steegmann-Foundation dient der Förderung von Frauen in Musik und Kunst. Die folgenden
Ausführungen gelten für die Musik. Die ‘Instrumente’ der Stiftung hierfür sind:
Die Förderung von Projekten, die eine wissenschaftliche Relevanz besitzen und der Information/Arbeit
über Frauen in der Kultur, der Genderforschung im musikalischen Bereich und der Qualifikation von
Akademikerinnen im musikwissenschaftlichen und -pädagogischen Bereich dienen.

Anträge für Postdoc-Projekte, Druckkostenzuschüsse für akademische Genderpublikationen, Zuschüsse
zu Internetprojekten, Forschungsarbeiten auf universitärer Basis. Gesuche für Ankäufe von einschlägigen
Büchern und Noten durch Gender-Einrichtungen, Institutionen und Bibliotheken sowie Reisekosten zu
Tagungen.
Anträge auf Zuschüsse zu musikalischen Darbietungen werden nur akzeptiert, wenn sie außer der
musikalischen Darbietung zusätzlich von Workshops, Vorträgen oder anderen Vorhaben umrahmt
werden, die die Reflexion fördern.
Die Projektvorhaben sollen klar umrissene und zeitlich begrenzte Maßnahmen beinhalten (bis zu maximal
drei Jahren Laufzeit). Sie sollen einen innovativen Charakter und hohe fachliche Qualität besitzen. Das
Ziel, die Methode, die Begründung der Höhe des Antrags und die zeitliche Planung sollen möglichst
umfassend dargestellt sein.

Der Antrag muss mindestens einen Monat vor den Sitzungsterminen des Beirats der Foundation
eingegangen sein; diese finden zweimal jährlich statt und können unter dem Menüpunkt Informationen
und Termine abgerufen werden.

Anträge sind je einmal postalisch und einmal per Email zu richten an: Frau Dagny Beidler, Untere
Vogelsangstrasse 171, CH-8400 Winterthur, d_beidler@bluewin.ch. Es werden keine telefonischen Aus-
künfte gegeben.

Mehr Informationen

Mariann Steegmann Foundatiob

Dagny Beidler