Sparte

Literatur

Veranstaltungstyp

Stipendium

Antragstellende

Autor:in

Antragszeitraum

bis zum

15.09.2024

Um professionellen Literaturübersetzer*innen einen „Bildungsurlaub“ zu ermöglichen, schreibt der Deutsche Übersetzerfonds das Luise-Adelgunde-Victorie-Gottsched-Stipendium aus.

Die Stipendiat*innen erhalten jeweils den Betrag von 3.000 € und können sich eine Zeitlang gezielt und konzentriert um die persönliche Weiterbildung kümmern.

Antragsfrist: Dreimal jährlich, jeweils am 15. Januar, am 15. Mai und am 15. September.

Das Online-Bewerbungsformular ausfüllen und abschicken. Eine Bestätigung kommt per E-Mail:

  • 10 Manuskriptseiten einer Übersetzung aus jüngerer Zeit (mit Paginierung)

  • Planskizze für das Bildungsvorhaben

  • Kurzbiographie, beruflicher Werdegang (max. 1 Seiten)

  • ausführliche Bibliographie

  • Kopie der entsprechenden Stelle des Originals

Mehr Informationen

Deutscher Übersetzerfonds

Leonie Ott