Sparte

Bibliothek
Darstellende Kulturschaffende
Denkmal
digitale Kulturvermittlung
Film
Fotografie
Komposition
Kulturvermittlung
Kunst
Literatur
Museum
Musik
Performance
politische Bildung
spartenübergreifende Kunst
Tanz
Theater
Zirkus

Veranstaltungstyp

Ausstellung
Digital
Kinder- & Jugendprogramme
Kulturelle Bildung
Kooperationen
Produktion
Workshop

Antragstellende

Soziokulturelle Zentren und offene Jugendhäuser
Produzent:innen
Unterrichts- und Bildungsstätten
Veranstalter:innen
Vereine / Stiftungen / Kirchen
Museen
Bibliotheken
Amateurbereich
Filmschaffende
Auftretende
Autor:in
Kinobetreiber
Verlag

Antragszeitraum

bis zum

31.12.2024

Mittelzuwendungen sind nur für steuerbegünstigte Körper­schaften oder Körperschaften des öffentlichen Rechts möglich (keine Einzelpersonen).

Einzelfallhilfe kann die Metzler-Stiftung leider grundsätzlich nicht leisten. Ebenso wenig fördern wir den Sport, finanzieren Filme und Druckkostenzuschüsse oder vergeben Einzel-Stipendien. 

Alle Förderkriterien der Stiftung: https://www.metzler-stiftung.de/de/stiftung/ueber-die-stiftung/unsere-foerderkriterien

Die Metzler-Stiftung sagt über sich: Verantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen bedeutet, etwas zu unternehmen. Wir wollen mit zielgerichtetem Handeln Impulse geben und so spürbar in die Gesellschaft hineinwirken. 

Unser Fokus

Unser Fokus liegt auf der Förderung von Bildung und Erziehung sowie von sozialen Hilfen. Wir wollen durch unsere Stiftungsarbeit erreichen, dass mehr Menschen es vermögen, sich selbst und anderen zu helfen.

Darüber hinaus fördern wir kultur- und kunstpädagogische Projekte, das Gesundheitswesen, Wissenschaft und Forschung, Entwicklungshilfe sowie den Schutz der bedrohten Natur und Tierwelt.

Regional liegt unser Fokus im Rhein-Main-Gebiet und dort, wo Metzler Büros hat - in Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart. 

So handeln wir

Die Metzler-Stiftung 

  • arbeitet aktiv in den geförderten Projekten mit, hält durch einen „Paten“ aus dem Bankhaus Metzler engen Kontakt und steht beratend zur Seite

  • ermutigt gemeinnützige Organisationen, sich der Öffentlichkeit vorzustellen 

  • hilft beim Fundraising 

  • erkennt sinnvolle Vernetzungen und nutzt sie 

  • nutzt zielgerichtet gewonnene Erfahrungen und baut sie aus 

  • setzt auf langfristiges Engagement, um mit den geförderten Projekten nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Die Metzler-Stiftung konzentriert sich mit ihren Ressourcen – Geld, Know-how und Zeit – auf ausgewählte Projekte. Nur so lässt sich ein möglichst hoher Fördereffekt erzielen. Dabei setzen wir in erster Linie auf langfristige Engagements, die nachhaltige Ergebnisse versprechen. 

Wir legen Wert auf unser „Patenmodell“: Nahezu jedes geförderte Projekt wird von einem Mitarbeiter des Bankhauses Metzler begleitet, der sich aktiv in die Arbeit einklinkt. So ist die Rückkopplung an die Stiftung optimal gewährleistet. Deshalb engagieren wir uns in der Regel im Rhein-Main-Gebiet und dort, wo Metzler Büros hat.

Informationen zum Förderantrag:

Anträge auf Förderung können an die Metzler-Stiftung gestellt werden, sofern sie zu den Stiftungszielen passen. Senden Sie bitte zunächst eine kurze Beschreibung Ihrer Projektidee mit Umfang, Dauer und Finanzierung – gern per Mail an stiftung@metzler.com.

Bitte beantworten Sie in Ihrem Antrag diese Fragen:

  • Wer sind Sie (Person/Organisation)?

  • Beschreiben Sie bitte Ihr Vorhaben.

  • Ist Ihr Vorhaben/Ihre Organisation gemeinnützig? Können Sie Spendenbescheinigungen ausstellen? Bitte stellen Sie uns eine Kopie der jüngsten Freistellungsbescheinigung Ihres Finanzamts zur Verfügung. 

  • Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrem Projekt? 

  • Wie wollen Sie dieses Projektziel erreichen? Warum verspricht Ihr Vorgehen den Erfolg? Haben Sie bereits Erfahrungen vorzuweisen? 

  • Haben Sie bereits fachliche Kooperationspartner und/oder andere Förderer gefunden?

  • Wie hoch ist Ihre Kalkulation der Gesamtkosten? Welchen Anteil wünschen Sie sich von der Metzler-Stiftung? Können Sie sich eine Förderung mit Hilfe von  "1+1=3" vorstellen?

  • Wie lange ist der Projektzeitraum?

  • Warum passt Ihr Projekt zur Metzler-Stiftung?

  • Angabe Webadresse für den möglichen Download von Unterlagen. 

Bitte nennen Sie uns eine Kontoverbindung/ggf. Zweckbindung für eine Überweisung!

Gern können Sie uns darüber hinaus auch weitere Unterlagen zusenden. 

Die Stiftungsgremien treffen sich in der Regel zwei Mal im Jahr, um über Förderanträge zu beraten: im Frühjahr und im Herbst. Einsendefristen für Anträge sind deshalb immer der 15. Januar und der 15. August jedes Jahres.

Mehr Informationen

Albert und Barbara von Metzler-Stiftung