Sparte

Literatur
Theater

Veranstaltungstyp

Digital

Zielgruppen

Autor:in

Antragszeitraum

12.04.2021

bis zum

31.12.2021

Bewerben können sich deutschsprachige Autorinnen und Autoren, deren Theaterstücke in den Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 in deutscher Sprache zur Premiere kamen und kommen.  

Für dieses Programm kann sich jeder Autor bzw. jede Autorin maximal dreimal mit unterschiedlichen Stücken bewerben. 

Das Programm des Deutschen Literaturfonds sieht vor, dass die Theatertexte von der jeweiligen Bühne zur Lektüre auf die theatereigene Website gestellt werden, so dass die Stücke auf diese Weise eigenständig für ein breiteres Publikum, als das im Theater zugelassene, zugänglich und rezipierbar sind. Dieses Format kann durch z.B. Video- oder Audioaufnahmen begleitet werden, das ist aber keine Voraussetzung für die Bewerbung. 

Anträge können ab dem 12. April 2021 gestellt werden. Das Online-Antragsformular wird am ersten Tag des Bewerbungszeitraums um 12:00 Uhr freigeschaltet.

Für die teilnehmenden Autor:innen übernimmt der Deutsche Literaturfonds im Rahmen von „Neustart Kultur“ ein Honorar in Höhe von je 1.000 EUR (ggfls. zzgl. MwSt.). Das Honorar wird gegen Rechnungstellung direkt ausgezahlt. Weitere Kosten werden nicht erstattet. 

Der Antrag ist mit allen Unterlagen in digitaler Form an den Deutschen Literaturfonds zu richten. 

Die Einsendungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Es besteht kein Anspruch auf Gewährung einer Zuwendung .

Das Online-Antragsformular wird am ersten Tag des Bewerbungszeitraums um 12:00 Uhr freigeschaltet.

Mehr Informationen

Deutscher Literaturfonds e.V.

Lukas Sarvari