Sparte

Musik

Veranstaltungstyp

Stipendium

Zielgruppen

Auftretende

Antragszeitraum

15.11.2021

bis zum

06.12.2021

Die stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands (FEB) wendet sich an professionelle Formationen aus der freien Szene und hat zum Ziel, die kollaborative künstlerische Weiterentwicklung bestehender Ensembles und Bands zu ermöglichen.
Voraussetzung für eine Förderung ist, dass das Ensemble/die Band ein experimentelles, zeitgenössisches und nichtkommerzielles Profil im Sinne der Fördergrundsätze des Musikfonds hat.
Antragsberechtigt sind alle überwiegend freiberuflich tätigen Ensembles und Bands der aktuellen Musik, die kontinuierlich, in fester Kernbesetzung und auf professionellem Niveau arbeiten.
Die Ensembles müssen vor dem 1. Januar 2021 gegründet worden sein und ihren Sitz in Deutschland haben.

Mit FEB-II legt der Musikfonds eine auf 3 Monate befristete, stipendienartige Förderung für Ensembles und Bands auf, die darauf zielt, die künstlerische Zusammenarbeit von bestehenden Gruppen zu fördern und zu sichern. Im Fokus stehen Ensembles und Bands der aktuellen Musik aller Sparten im Sinne der Fördergrundsätze des Musikfonds.

Mit zusätzlichen Fördermitteln aus dem Hilfspaket NEUSTART KULTUR II wird FEB-II ab Februar 2022 einmalig für einen Zeitraum von drei Monaten vergeben.

FEB-II wird einmalig und für einen Zeitraum von drei Monaten vergeben (Februar – April 2022). Die Förderung erfolgt im Rahmen einer Vollfinanzierung.

Anträge können vom 15. November bis zum 6. Dezember (12:00 MEZ) ausschließlich online eingereicht werden.

Unter folgendem Link können Informationen zu FEB_II abgerufen werden:

https://www.musikfonds.de/neustart-kultur

Die Förderbeträge variieren je nach Größe des Ensembles/der Band:

• Duo: 7.500 EUR

• Trio: 11.250 EUR

• Quartett: 15.000 EUR

• Quintett: 18.750 EUR

• Sextett: 22.500 EUR

• Septett: 26.250 EUR

• 8 oder mehr Mitglieder: 30.000 EUR

Die Förderungen werden einmalig und für einen Zeitraum von drei Monaten vergeben.
Die Förderung erfolgt im Rahmen einer Vollfinanzierung.

Einmaliger Direktantrag über ein Online-Tool auf der Plattform https://musikfonds-antrag.de/antragsteller/anmeldung

Mehr Informationen