Sparte

Literatur

Veranstaltungstyp

Digital
Kinder- & Jugendprogramme

Zielgruppen

Bibliotheken
Soziokulturelle Zentren und offene Jugendhäuser
Unterrichts- und Bildungsstätten

Antragszeitraum

28.02.2022

bis zum

13.03.2022

Antragsberechtigt sind Bibliotheken und vergleichbare Einrichtungen der Literaturvermittlung und der außerschulischen Bildungsarbeit.

Gefördert werden Projekte zur digitalen, interaktiven literarischen Bildung, wobei dies bewusst offen für vielfältige, auch zielgruppenspezifische Ansätze zu verstehen ist.

Gefördert werden Projekte zur digitalen, interaktiven literarischen Bildung, wobei dies bewusst offen für vielfältige, auch zielgruppenspezifische Ansätze zu verstehen ist.

Der nächste Antragszeitraum ist vom 28.2.2022 bis 13.3.2022

Zwischen dem Datum der Antragstellung und dem geplanten Projekttermin bzw. -beginn muss ein zeitlicher Abstand von mindestens zwei Monaten liegen. Nur so ist eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Bearbeitung aller Anträge gewährleistet. 

Vorhaben können bis zu einer Gesamthöhe von maximal 200.000 EUR gefördert werden. Beantragt werden können sämtliche zur Realisierung des Vorhabens notwendigen Kosten.

Wenn eine Einrichtung oder ein Verband ein größeres Projekt mit mehreren beteiligten Partnern realisiert, beispielsweise in der gemeinsamen Entwicklung digitaler Angebote und ihrer koordinierten Umsetzung, können hierfür auch Organisationskosten beantragt werden.

Innerhalb der Laufzeit des Sonderprogramms kann maximal ein Folgeantrag gestellt werden. Wer bereits 2020 oder 2021 einen Antrag gestellt hat, darf daher einen zweiten stellen. Drittanträge werden abgelehnt.

Der Antrag ist mit allen Unterlagen in digitaler Form an den Deutschen Literaturfonds zu richten. Das Online-Antragsformular wird am ersten Tag des Bewerbungszeitraums um 12:00 Uhr freigeschaltet und bleibt bis zum letzten Tag um 24:00 Uhr verfügbar.

Mehr Informationen

Neustart Kultur 2022 - interaktive digitale Bildung für Kinder und Jugendliche

Deutscher Literaturfonds e.V.