Sparte

Kunst

Veranstaltungstyp

Digital

Zielgruppen

Bildende Künstler:innen

Antragszeitraum

03.01.2022

bis zum

20.02.2022

Im Rahmen des Bundesprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien setzen der BBK-Bundesverband und der Deutsche Künstlerbund das Teilprogramm "NEUSTART für Bildende Künstlerinnen und Künstler" um. In diesem Förderprogramm der Künstler*innenverbände, das auf die berufliche Stärkung und Entwicklung vor allem im Bereich Digitalisierung abzielt, sind professionelle Bildende Künstler*innen mit Wohnsitz in Deutschland antragsberechtigt.

Wahrscheinlich gibt es ab Januar 2022 eine dritte Runde:

Modul C: INNOVATIVE KUNSTPROJEKTE

Dieses Fördermodul dient der Weiterentwicklung künstlerischer Praxis und Präsentation. Drei Aspekte sollen für Konzeptentwicklung und Umsetzung maßgeblich sein:

  1. Das Kunstprojekt schafft eine Interaktion zwischen Analog und Digital. Dies können die künstlerischen Inhalte der entwickelten und/oder präsentierten Werke oder auch die Präsentation selbst betreffen.

  2. Die Umsetzung schließt mit einer Präsentation und Vermittlung sowie öffentlichen Rezeption des Werks / der Werke ab und regt so die öffentliche Auseinandersetzung mit den Inhalten der präsentierten Kunst an.

  3. Das Kunstprojekt kann auch innovative Formate erproben sowie zukunftsorientiert und damit nachhaltig vermitt

3. Ausschreibung (startet voraussichtlich am 3. Januar 2022):
Ausschreibung: 03.01. – 20.02.2022
Juryentscheidung: Ende April 2022
Das Kunstprojekt soll zwischen dem 23. Mai bis 18. Dezember 2022 realisiert und abgeschlossen sein.

Innovative Kunstprojekte werden mit einem Zuschuss bis zu 15.000 € gefördert.

Anträge können ausschließlich online über das Portal https://bbk-neustart.de/ eingereicht werden.

Mehr Informationen

Bundesverband bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK)

Valeska Hageney; Anna Bauer; Jasmin Villarroel